VERANSTALTUNGEN

Aktuelle Veranstaltungsangebote   

09.10.2019

3. Themenabend Energiewissen: Solarthermie - Wärmeerzeugung durch Sonnenenergie

 

Die Energieberatung ist ein facettenreiches Arbeitsfeld. Um eine umfassende und bedarfsgerechte Beratung des Kunden zu gewährleisten, müssen Energieberater inhaltlich fit sein und stets auf dem Laufenden bleiben.

Der bedeutsame und große Themenkomplex Energie ist allerdings sehr dynamisch - laufend gibt es Änderungen und Anpassungen von Gesetzen, Vorschriften und Vorgaben. Zudem verbessert sich die auf dem Markt verfügbare Technik und neue Technologien und Ansätze etablieren sich. Da fällt es mitunter schwer, mit diesen Entwicklungen mitzuhalten.

Damit der Überblick dabei nicht verloren geht und gewährleistet ist, dass die Energieberater am Puls der Zeit agieren (können), bieten wir Ihnen mit unserer neuen Veranstaltungsreihe "Themenabend Energiewissen" die Möglichkeit, fokussiert, kompakt und vor allem praxisbezogen die neuesten Entwicklungen zu verschiedenen Bereichen des breiten Spektrums Energieberatung zu erfahren.

 

Thema Solarthermie - Wärmeerzeugung durch Sonnenenergie

Mit Sonnenenergie lässt sich nicht nur Strom erzeugen: Die Solarthermie ist eine weit entwickelte, zuverlässige Technologie, Solarenergie zu nutzen um Wärme zu erzeugen. Während Photovoltaik jedoch in aller Munde ist, wird über die Solarthermie viel zu wenig gesprochen. Wir stellen die Technologie, ihre Potenziale und Einsatzmöglichkeiten vor und möchten mit gängigen Vorurteilen aufräumen. Damit Sie stets aktuell informiert sind und Ihre Kunden umfassend und passgenau beraten können - auch zu einer Technik, die Sie in Ihrem Arbeitsalltag vielleicht selbst nur sporadisch berücksichtigt haben.

 

Ihr Nutzen

Sie aktualisieren, vertiefen und bauen aktiv Ihr Knowhow als Energieberater/in weiter aus und gewährleisten hiermit, Ihre Kunden stets fachkundig und topaktuell beraten zu können.

 

Anerkennung/Zertifikat

Die Anerkennung der Teilnahme an der Veranstaltung ist bei der DENA beantragt (4 Punkte). Weitere Infos hierzu folgen. Sie bekommen als Nachweis ein Zertifikat von uns.

 

Alle drei Jahre müssen Energieberater/innen, die auf der DENA Energieeffizienz-Expertenliste geführt werden, Fortbildungen in einem Umfang von 24 Unterrichtseinheiten nachweisen.

 

Gebühr und Anmeldung

Die Gebühr beträgt pro Teilnehmer/in 75,00 Euro. Wir bitten um Anmeldung, dazu bitte hier klicken.

 

Überblick

Termin: Mittwoch, 9.10.2019

Beginn: 16 Uhr

Dauer: ca. 4 Stunden

Gebühren: 75 Euro pro Teilnehmer/in, inkl. kleiner Verpflegung

 

Zielgruppe

Energieberater/innen, die sich fortbilden wollen oder den Erhalt der Eintragung in die Energie-Effizienz-Experten-Liste anstreben.

 

Themenabend Energiewissen - Hintergrund

Mit der neuen Themenabend-Reihe möchten wir allen Energieberaterinnen und Energieberatern einen Rahmen bieten, sich kurz und knapp über neue Vorschriften, Gesetze, Verordnungen aber auch Technologien und Themen, die im Arbeitsalltag von Relevanz sind, zu informieren. Themenvorschläge sind jederzeit willkommen - bitte nehmen Sie Kontakt mit uns auf. Telefonisch unter 0731 175890 oder per E-Mail unter info@wbzu.de

 

Die Veranstaltungsreihe wird vom WBZU in Kooperation mit der Regionalen Energieagentur Ulm angeboten und durchgeführt.

 

 



Zurück zur Übersicht Pfeil nach rechts