SEMINARE

Aktuelle Kurs- und Seminarangebote   

13.03. bis 14.03.2019

Kraft-Wärme-Kopplung - Kompetenz für den Wärmemarkt von heute und morgen

Dieser Lehrgang zeigt die hydraulische und regelungstechnische Einbindung von BHKW-Anlagen und Wirtschaftlichkeitsbetrachtungen nach VDI 2067 auf. Es vermittelt Kenntnisse zur stromseitigen Einbindung und Abrechnung und ermöglicht praktische Arbeiten an einer Anlage. Die Planung mit der Software eines Mini-BHKWs vertieft das Grundlagenwissen. 

 

Programm

 

Tag 1

09:00 Begrüßung
09:30 Grundlagen
10:15 Kommunikationszeit: Kaffee- und Teepause
10:30 Planung
12:30 Mittagspause
13:30 Programm BHKW – Plan
15:00 Kommunikationszeit: Kaffee- und Teepause
15:15 Fortführung Berechnungen - Übungen
16:15 Marktüberblick über erhältliche Mini - BHKW
17:00 Diskussion und Fragen


Tag 2


9:15 Begrüßung
9:30 Brennstoffzellen BHKW
10:15 Kommunikationszeit: Kaffee- und Teepause
10:30 Speichertechnik
12:30 Mittagspause
13:30 Wirkungsgradmessungen an den BHKW Testständen
14:30 Kommunikationszeit: Kaffee- und Teepause
15:00 Praktische Fragestellungen, Theorie und Praxis an den BHKW Testständen
17:00 Diskussion und Fragen
17:15 Ende der Veranstaltung

 

Ziel

Ziel des zweistufigen Lehrgangs ist es, Fachhandwerker, Fachingenieure, Architekten, Planer und Energieberater theoretisches sowie praktisches Grundlagenwissen zu Technik, Installation, Wirtschaftlichkeit, Planung und Förderung von KWK-Anlagen zu vermitteln.

 

Teilnahme

Voraussetzung für die Teilnahme an Modul II dieses zweistufigen Lehrgangs ist die Absolvierung von Modul I oder entsprechende Vorkenntnisse.

 

Veranstaltungsort

Weiterbildungszentrum für innovative Energietechnologien (WBZU), Helmholtzstr. 6, 89081 Ulm

 

Kosten

Modul II: 390,00 €

 

Förderung

Teilnehmende können einen Zuschuss aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds von bis zu 50% der Kursgebühren erhalten. Sie bekommen von uns nach der Anmeldung alle notwendigen Unterlagen, um zu ermitteln, ob Sie die Förderbedingungen erfüllen und förderfähig sind. Zwingende Voraussetzung ist, dass entweder

 

  • der Wohnsitz des Teilnehmenden in Baden-Württemberg ist ODER
  • der Sitz des Unternehmens, bei dem der Teilnehmende beschäftigt ist, sich in Baden-Württemberg befindet (Filialen zählen hier nicht, es gilbt der Hauptunternehmenssitz
 

Bei Fragen zur Fachkursförderung nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf, wir helfen Ihnen gerne weiter.

 

 

Anmeldung

Bitte folgen Sie dem Link und melden sich über die Handwerkskammer Ulm an.

 

Allgemeine Teilnahmebedingungen

 

BITTE NICHT ÜBER DEN GRAUEN BUTTON ANMELDEN, SONDERN HIER KLICKEN, SIE GELANGEN AUTOMATISCH ZUR ANMELDESEITE.

 



Zurück zur Übersicht Pfeil nach rechts