SEMINARE

Aktuelle Kurs- und Seminarangebote   

06.02. bis 07.02.2019

Aufbaukurs: Baubegleitung mit Qualitätskontrolle

Das zweitägige Seminar vermittelt die Grundlagen alle Grundlagen für eine qualifizierte Baubegleitung gemäß den Anforderungen der KfW.


Inhalte

In diesem Kurs werden alle wichtigen Themen rund um die von der KfW geförderten Baubegleitung angesprochen und es wird aufgezeigt, dass diese Dienstleistung auch ohne Förderung sinnvoll angeboten werden kann.

 

Es werden praxisnah alle vorkommenden Fälle von der Beantragung über die Planung und Umsetzung bis zur Bestätigung nach Durchführung besprochen. Besonderer Wert wird auf das Vermeiden von Schäden durch unsachgemäße Ausführung oder auf Grund von Planungsfehlern gelegt. Hierzu werden alle relevanten Anlagetechniken und Bauteile mit ihren jeweiligen Vor- und Nachteilen vorgestellt. Außerdem wird jeweils auf den Unterschied zwischen Einzelmaßnahmen und KfW-Effizienzhäusern hingewiesen.

 

  • Was ist eine "Baubegleitung"?
  • Wichtige Inhalte für eine Förderung
  • Wie erreiche ich meine Zielgruppe?
  • Rechtliche Fragen (Vertragsgestaltung, Versicherung, etc.)
  • Technische Inhalte (Lüftungskonzept, Wärmebrückenkonzept, Bauteilnachweise, etc.)
  • Checkliste für die Dokumentation
  • Häufige Fehler und Mängel in der Ausführung
  • Umgang mit Handwerkern und Auftraggebern

 

Weitere Inhalte: Bewertung von Wärmebrücken, Erstellung der von der KfW geforderten Dokumente, sommerlicher Wärmeschutz

 

Dauer

2 Tage, 16 Unterrichtseinheiten á 45 Min.

 

Bildungsnachweis

Teilnahmebestätigung

 

Der Besuch des Kurses erfüllt die Anforderungen, um sich als bereits ausgebildeter Energieberater in die dena-Effizienz-Expertenliste eintragen zu lassen oder eine Verlängerung der Eintragung zu beantragen.

Weitere Informationen unter www.energie-effizienz-experten.de

 

Teilnahmevoraussetzungen

Voraussetzung für die Teilnahme ist der Nachweis einer Ausbildung zum Gebäudeenergieberater.


Nutzen

Mit diesem Kurs qualifizieren Sie sich als aktiver Gebäudeenergieberater weiter und vertiefen Ihr Fachwissen.

 

Kosten

530 Euro

 

Förderung

Teilnehmende können einen Zuschuss aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds von bis zu 50% der Kursgebühren erhalten. Sie bekommen von uns nach der Anmeldung alle notwendigen Unterlagen, um zu ermitteln, ob Sie die Förderbedingungen erfüllen und förderfähig sind. Zwingende Voraussetzung ist, dass entweder

 

  • der Wohnsitz des Teilnehmenden in Baden-Württemberg ist ODER
  • der Sitz des Unternehmens, bei dem der Teilnehmende beschäftigt ist, sich in Baden-Württemberg befindet (Filialen zählen hier nicht, es gilbt der Hauptunternehmenssitz
 

Bei Fragen zur Fachkursförderung nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf, wir helfen Ihnen gerne weiter.

 

 

Anmeldung

Bitte melden Sie sich bevorzugt über die Seminaranmeldung der Handwerkskammer Ulm an - dazu bitte hier klicken, Sie gelangen automatisch zur Anmeldeseite.

 

Allgemeine Teilnahmebedingungen

 

BITTE NICHT ÜBER DEN GRAUEN BUTTON ANMELDEN, SONDERN HIER KLICKEN, SIE GELANGEN AUTOMATISCH ZUR ANMELDESEITE.

 



Zurück zur Übersicht Pfeil nach rechts