SEMINARE

Aktuelle Kurs- und Seminarangebote   

05.12. bis 06.12.2018

Aufbaukurs: Schadstoffe und Schimmel

Maximale Teilnehmerzahl: 20


 

Schimmelpilz- und Schadstoffbelastungen in Innenräumen erkennen, bewerten und sanieren

Viele Gebäude haben heute mit Problemen der Schimmelbildung und Gesundheitsbelastung zu kämpfen. Dafür gibt es viele Ursachen, aber auch viele Systeme zur Vermeidung und Sanierung. Dieses Seminar zeigt verschiedene Wege dazu auf.

 

Inhalt

1 Grundlagen der Schimmelbildung und Schadstoffbelastung in Gebäuden
  • Schimmel: oft unerkannt und meist unterschätzt
  • Schimmel fällt nicht vom Himmel: Vielfältige Feuchtigkeitsursachen als Grundlage für Schimmelwachstum
  • Bakterien, Geruchsauffälligkeiten, chemische Schadstoffe und Gesundheit
  • Baumängel kontra Nutzerverhalten
  • Von gasförmigen Stoffwechselprodukten partikelartiger Sporen, Mycotoxinen und Bakterien
  • Aufzeigen von chemischen und mikrobiologischen Verdachtsmomenten in Theorie und Praxis

 

2 Schimmel- und Schadstoffanalyse
  • Typische Schadensbilder sichtbarer und verdeckter Schimmelbesiedelung
  • Wann sind Raumluft- und/oder Staub- und/oder Materialuntersuchungen bei Schimmel- und Schadstoffverdacht sinnvoll?
  • Chemische Schadstoffe in Innenräumen: Welche der 8000 bisher nachgewiesenen kennen Sie? Wie sind sie einzuteilen, nachzuweisen, auszuschließen?
  • Chemische und mikrobiologische Bestandsaufnahmen
  • Innenraumcheck und Messinstrument „Schimmelspürhund“

3 Vorbeugung, Sanierung und Umgang mit Schadstoffbelastungen
  • Sanierungsmöglichkeiten: Vom Optimieren des Nutzerverhaltens bis zum Komplettrückbau
  • Wie mit (Leitungs-) Wasserschäden, versicherten Schäden und aktuellen Erkenntnissen zur Neubaufeuchte umgehen?
  • Desinfektion: Erlaubt, verboten, tauglich?
  • Wie könnte ein Feuchtemanagement im Neubau zur Schimmelvorbeugung aussehen?
  • Schimmel als emotionales Thema – „Schimmelkommunikation" und Umgang mit den unterschiedlichen Akteuren
  • Chemische Schadstoffe: Fallbeispiele zu den Sanierungsmöglichkeiten
  • Vorstellung aktueller wissenschaftlicher Erkenntnisse aus Forschungsvorhaben, Kongressveranstaltungen und aus der praktischen Sachverständigentätigkeit mit Relevanz bzw. Brisanz für die Erstellung und Nutzung von Gebäuden


Zielgruppe

Dieses zweitägige Seminar richtet sich an Gebäudeenergieberater, Maler, Bauunternehmer und alle Interessierten.

Dauer

2 Tage, 16 Unterrichtseinheiten á 45 Min.

 

Bildungsnachweis

Sie bekommen eine Teilnahmebestätigung über 16 UE (16 Weiterbildungspunkte bei der dena).

 

Kosten

530 Euro

 

Anmeldung

Bitte melden Sie sich bevorzugt über die Seminaranmeldung der Handwerkskammer Ulm an - dazu bitte hier klicken, Sie gelangen automatisch zur Anmeldeseite.

 

Allgemeine Teilnahmebedingungen

 



Zurück zur Übersicht Pfeil nach rechts