SEMINARE

Aktuelle Kurs- und Seminarangebote   

08.11. bis 09.11.2018

Aufbaukurs: Wärmedämmung

Maximale Teilnehmerzahl: 20


Wärmedämmung oder: Welcher Dämmstoff ist wann und wo der richtige?

Im Kurs Wärmedämmung wird ein Überblick gegeben über sämtliche am Markt befindlichen Dämmstoffe, die wichtigsten Dämmverfahren für den Altbau, gesetzliche Grundlagen und Förderung. Die Wirtschaftlichkeit der Verfahren wird gemeinsam erarbeitet.

 

Mit diesem Kurs qualifizieren Sie sich als aktiver Gebäudeenergieberater weiter und vertiefen Ihr Fachwissen.

 

Inhalt

1 Systematik der Wärmedämmstoffe

  • Platten-Dämmstoffe – welche Produkte für welchen Einsatzzweck?
  • Matten-Dämmstoffe
  • Stopf-Dämmstoffe
  • Schütt-Dämmstoffe
  • Einblas-Dämmstoffe – Besonderheit für Kerndämmung von zweischaligem Mauerwerk
  • Sonderprodukte


2 Ökologie der Wärmedämmstoffe

  • Primärenergieeinsatz
  • Recycling-Möglichkeiten
  • Gesundheit und Entsorgung
  • Nawaro


3 Systematik der nachträglichen Wärmedämmung


4 Tauwasser, Feuchtigkeit, Schimmel – Risiken und Gefahren


5 Einblasdämmung als Schlüsseltechnologie der energetischen Altbausanierung

  • Kerndämmung zweischaliger Mauerwerke
  • ERTEX-Dächer
  • Vorgehängte Waschbeton-Fassaden-Elemente
  • Kehlbalkenlagen
  • Fußböden zum Keller auf Balkenlage
  • Gebäudetrennfugen
  • Bungalow-Dächer
  • Drempel


6 EnEV, KfW, Passivhaus-Standard – Wirtschaftlichkeit von nachträglicher Wärmedämmung und Lebenszyklusbetrachtung

  • Märchen und Mythen/Vorurteile bzgl. der nachträglichen Wärmedämmung und Argumente dagegen
  • Komplett-Sanierung vs. Teilsanierung – Gegensätze?
  • Dummheiten der nachträglichen Wärmedämmung – Was ist überflüssig bzwl. Viel zu teuer?
  • Wärmedämmung und ihre Akteure – Wie sind diese einzuschätzen?
       (Architekten, Bauingenieure, Handwerker, Baustoffhandel, Verbraucherzentralen, Massenmedien)

 

Zielgruppe

Dieses zweitägige Seminar richtet sich an Gebäudeenergieberater, Innenausbauer, Stuckteure, Bauunternehmer und alle Interessierten.

 

Dauer

2 Tage, 16 Unterrichtseinheiten á 45 Min.

 

Bildungsnachweis

Der Besuch des Kurses erfüllt die Anforderungen, um sich als bereits ausgebildeter Energieberater in die dena-Effizienz-Expertenliste eintragen zu lassen oder eine Verlängerung der Eintragung zu beantragen.

Weitere Informationen unter www.energie-effizienz-experten.de

 

Kosten

430 Euro 

 

Förderung

Teilnehmer können einen Zuschuss aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds von bis zu 50% erhalten.


Anmeldung

Sie haben zwei Möglichkeiten sich für den Kurs anzumelden. Entweder über das Anmeldeformular, dass Sie uns bitte vollständig ausgefüllt per E-Mail, Fax oder Post zukommen lassen. Oder melden Sie sich bequem online an, indem Sie auf die unten stehende Schaltfläche "Zu diesem Seminar anmelden" klicken.

 

Allgemeine Teilnahmebedingungen

 



Zurück zur Übersicht Pfeil nach rechts