TERMINE & BILDUNGSANGEBOT

Bildungsangebot 2021   

27.09. bis 28.09.2021

Aufbaukurs: Beratungskompetenz

 

Mit diesem Kurs qualifizieren Sie sich als aktiver Gebäudeenergieberater weiter und vertiefen Ihr Fachwissen.

 

Inhalt

Das zweitägige Seminar vermittelt die Grundlagen der aktiven Beratung von Dienstleistungen in der energetischen Sanierung. Die Teilnehmenden lernen Gesprächstechniken kennen und trainieren deren Anwendung in Beratungsgesprächen.

 

  • Beratungskompetenzen und Darstellung fachlicher Zusammenhänge in Berichten und Kundengesprächen
  • Telefonische und persönliche Kennenlernphase
  • Bedarfsanalyse und weitere Vorgehensweise
  • Präsentation der Bedarfsanalyse und Maßnahmenkatalog
  • Nachbetreuung des Kunden
  • Aufbau und Struktur eines Beratungsgesprächs
  • Nutzen-Argumentation: Kundenmotive erkennen und gezielt ansprechen
  • Erklärungsbedürftige Dienstleistungen verständlich und kundengerecht präsentieren
  • Angebote und Anfragen erfolgreich nachfassen
  • Verschiedene Verhandlungsstrategien effektiv einsetzen und Einwände souverän meistern
  • Kernbotschaften klar und einprägsam auf den Punkt bringen
  • Klasse statt Masse
  • Argumentationsketten – Nicht das Produkt, sondern der individuelle Kundennutzen interessiert den Kunden
  • Verkaufsfördernde Rhetorik – Interesse wecken und Spannungsbogen halten
  • Nicht gleich die Flinte ins Korn werfen, wenn der Kunde schweigt oder ablehnt
  • Kaufsignale erkennen – Voraussetzungen für den Abschluss
  • Abschlusstechniken
  • Entscheidende Wirkfaktoren als Schlüssel zum Verkaufserfolg nutzen

 

Die Vermittlung erfolgt in Form von Vortragspräsentationen, Arbeitsgruppen und Rollenspielen

 

Zielgruppe

Aktive Gebäudeenergieberater und alle, die zum Thema Energie Beratungen durchführen, ihr Fachwissen vertiefen und ihre Kompetenz erweitern möchten.

 

Benefit

  • Die Inhalte des Aufbaukurses erfüllen die Anforderungen des DENA-Weiterbildungskatalogs
  • Teilnahmebescheinigung mit Weiterbildungscode für die Anerkennung durch die DENA
  • Kursgebühr inklusiv Lernmaterial und Verpflegung
  • Förderung aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds (ESF)  mit bis zu 50 Prozent
  • kompetente und kompakte Wissensvermittlung durch Fach-Dozenten
  • Moderne Seminarräume und Labore

 

Bildungsnachweis und Anerkennung

Teilnahmebestätigung über 16 UE.

Die DENA erkennt folgende Weiterbildungspunkte an (siehe auch www.energie-effizienz-experten.de):

  • Wohngebäude (WG) 16 Punkte
  • Nicht-Wohngebäude (NWG) 8 Punkte
  • Energieberatung Mittelstand (EBM) 8 Punkt

 

Dauer und Unterrichtszeiten

2 Tage, 16 Unterrichtseinheiten à 45 Minuten | täglich von 9 bis 17 Uhr

   

Gebühr

550 Euro

 

 

Veranstaltungsort, Anmeldung und Kontakt

WBZU Weiterbildungszentrum für innovative Energietechnologien

der Handwerkskammer Ulm

Helmholtzstraße 6 | 89081 Ulm

+49 (0)731 17589-0

info@wbzu.de

 

***Anmeldung***

 



Zurück zur Übersicht Pfeil nach rechts