TERMINE & BILDUNGSANGEBOT

Bildungsangebot 2021   

01.01. bis 31.12.2021

Energieberatung: Individueller Sanierungsfahrplan (iSFP) und SFP

 

Der individuelle Sanierungsfahrplan (iSFP) ist ein softwaregestütztes Tool. Er stellt die aufeinander abgestimmten Schritte einer energetischen Sanierung dar. Mit dem iSFP werden Ergebnisse aus Energieberatungen und Sanierungskonzepte  bundeseinheitlich dargestellt. Das Bildungsangebot geht sowohl auf den Sanierungsfahrplan (SFP) BW als auch den individuellen Sanierungsfahrplan (iSFP) ein. Es werden Grundlagen und begleitende Gesetze und Verordnungen in BW vermittelt und Vorgehensweisen aufgezeigt. Abgerundet wird das Seminar durch Praxiselemente. Die Teilnehmenden sollen ihr Wissen rund um den SFP erweitern und festigen sowie in die Lage sein, einen geförderten SFP zur Nachweisführung EWärmeG sicher zu erstellen.

 

Zielgruppe

Aktive Gebäudeenergieberater, Architekten, Fachplaner, Personen mit gleichwertiger Qualifikation, die ihr Fachwissen vertiefen und ihre Kompetenzen erweitern möchten.

 

Inhalt

1. Tag

iSFP bundesweit – ein Werkzeug für die Ergebnisdarstellung für Ein- und Mehrfamilienhäuser

  • Grundlagen, begleitende Gesetze und Verordnungen des Bundesrechts
  • Vor-Ort-Beratung (BAfA) und Förderung
  • iSFP-Aussteller, Methodik, Checklisten
  • Ablauf der Energieberatung im iSFP
  • Vorstellung Projektgebäude mit Praxisübungen


2. Tag
SFP Baden-Württemberg und iSFP für Wohn- und Nicht-Wohngebäude

  • Grundlagen, Erfüllungsoptionen und Ersatzmaßnahmen EWärmeG in BW
  • EWärmeG Excel-Tool
  • Förderrichtlinie BW (FÖRL-SFP)
  • Sanierungsfahrplanverordnung SFPVO
  • Nachweisführung ggü. Baubehörde
  • Mustersanierungsfahrplan/Checklisten
  • Vorstellung Projektgebäude
  • Erstellung eines SFP auf Datengrundlage vom Projektgebäude
  • Besprechung erstellter SFP, Abschlussrunde, Feedback


Bitte bringen Sie Ihren eigenen Laptop mit Beratungssoftware und Excel mit.

 

Bildungsnachweis und Anerkennung

Sie bekommen eine Teilnahmebestätigung über 16 UE. Die DENA erkennt folgende Weiterbildungspunkte an (siehe auch www.energie-effizienz-experten.de):

  • Wohngebäude (WG) x Punkte
  • Nicht-Wohngebäude (NWG) x Punkte
  • Energieberatung Mittelstand (EBM) x Punkte

 

Dauer und Unterrichtszeiten

2 Tage, 16 Unterrichtseinheiten à 45 Minuten | täglich von 9 bis 17 Uhr

 

Gebühren

530 Euro inklusive Lehrgangsunterlagen und Verpflegung

 

Förderung

Ein Zuschuss aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds von bis zu 50% der Kursgebühren ist möglich. Voraussetzung: Wohnsitz des Teilnehmenden oder Hauptunternehmenssitz befindet sich in Baden-Württemberg.

 

 

 

Veranstaltungsort, Anmeldung und Beratung

WBZU Weiterbildungszentrum für innovative Energietechnologie

der Handwerkskammer Ulm

Helmholtzstraße 6 | 89081 Ulm

+49 (0)731 17589-0

info@wbzu.de

 

ANMELDUNG

TEILNEHMERBEDINGUNGEN

 

Anfahrt und Parken

Wir verfügen über eine sehr gute ÖPNV-Anbindung und sind vom Hauptbahnhof mit der neuen Straßenbahnlinie 2 (Botanischer Garten) in nur 9 Minuten erreichbar. Wenn Sie mit Ihrem PKW kommen, stehen Ihnen einige WBZU-Parkplätze sowie ein Parkhaus zur Verfügung.

 

 



Zurück zur Übersicht Pfeil nach rechts