PROJEKTE

Digitalisierung im Handwerk   

Beginn der Digitalisierungswerkstatt – der Startworkshop


Am 04. April 2019 startete die Digitalisierungswerkstatt!

 

Der offizielle „Arbeitsbeginn“ für die teilnehmenden Betriebe wurde mit einer Abendveranstaltung eingeleitet, die um 17 Uhr in den Räumen des WBZUs begann.

 

Dieser sogenannte Startworkshop diente zunächst dem gegenseitigen Kennenlernen und Beschnuppern, denn jeder Betrieb war sehr gespannt darauf zu erfahren, wer bei der Digitalisierungswerkstatt mitmacht.

 

Folgende Betriebe sind Teil der Digitalisierungswerkstatt:

 

  • Firma Saier, Ulm
  • Firma Seiffert, Blaubeuren
  • Firma Gabriel, Boos
  • Firma Stoll, Neu-Ulm
  • Firma Prestle, Biberach

 

Um auf den Abend und das Thema Digitalisierung einzustimmen, hat Prof. Dr. Schallmo von der Hochschule Neu-Ulm einen Impulsvortrag gehalten, der bei den Betrieben sehr gut ankam, was das schriftliche Feedback am Ende des Abends sehr eindeutig bewies.

 

Aufgelockert wurde der Abend zusätzlich durch eine Gruppenarbeit, bei der drei gemischte Teams gebildet wurden. Das diente einerseits dazu Vertrauen zueinander aufzubauen und andererseits zur Auseinandersetzung mit dem allgegenwärtigen Thema Digitalisierung und wo sie uns im Arbeitsalltag begegnet.

 

Zusammen mit dem Beauftragten für Innovation und Technologie der Handwerkskammer Ulm, wurde von Projektmanagerin Sylvia Hänseroth die Veranstaltung mit Informationen zu Fördermöglichkeiten abrundet.

 

Gegen 20 Uhr war der offizielle Teil des Startworkshops beendet, um anschließend in kleiner Runde den Abend gemeinsam ausklingen zu lassen.

 

Startworkshop der Digitalisierungswerkstatt

Termin: 04.04.2019

Ort: WBZU, Helmholtzstraße 6, 89081 Ulm

 

Ablauf:

17:00 Uhr Ankommen

 

17:15 Uhr Begrüßung aller Beteiligten
Sylvia Hänseroth, Projektmanagerin Digitalisierungswerkstatt

 

17:25 Uhr Vorstellung des Ablaufs
Sylvia Hänseroth, Projektmanagerin Digitalisierungswerkstatt

 

17:30 Uhr Impulsvortrag „Vorgehen zur digitalen Transformation von Geschäftsmodellen“
Prof. Dr. Schallmo vom „Institut Digitale Transformation“ der Hochschule Neu-Ulm

 

18:00 Uhr Vorstellungsrunde der teilnehmenden Betriebe

 

18:25 Uhr Gruppenarbeit zum Thema „Digitalisierung“

 

19:00 Uhr Besprechung der Seminarthemen
Gunter Maetze, Beauftragter für Innovation und Technologie

 

19:45 Uhr Besprechung von Fördermöglichkeiten
Gunter Maetze, Beauftragter für Innovation und Technologie

 

19:55 Uhr Abschluss und Feedback

 

Ab 20:00 Uhr Get-together bei Brezeln und Kaffee

 

Gruppenarbeit: Was verstehen Sie unter Digitalisierung? Wo begegnet sie Ihnen im Arbeitsalltag?

 

Feedback: Was war gut?
Der Impulsvortrag, die Gruppenarbeit und der Austausch mit den Kollegen/innen

 

Gunter Maetze bei der Besprechung der Seminarthemen