ÜBER UNS

Aktuelle Meldungen   

10.11.2017

Plattform E-Mobilität - Integration von Ladepunkten in Wohngebieten, 23. November 2017


Die Elektromobilität hat großes Potenzial einen Beitrag zum Klima- und Umweltschutz zu leisten zum Beispiel durch fehlende Abgase und reduzierte Lärmpegel. Was bei Ladepunkten in Wohngebieten zu beachten ist, darüber informiert die Plattform Elektromobilität zum Thema ‚Integration von Ladepunkten in Wohngebieten‘, zu der wir Sie recht herzlich einladen.

 

Ort: WBZU der Handwerkskammer Ulm, Helmholtzstraße 6, 89081 Ulm

Termin: Donnerstag, den 23. November 2017

Beginn: 17 Uhr

 

Es erwartet Sie ein interessanter Themenabend, der das Thema beleuchtet aus den Blickwinkeln eines Netzbetreibers, eines Wohnungsbauunternehmens sowie der Elektroinstallation und der Speichertechnologie. Gleichzeitig erhalten Sie die Gelegenheit das neue Labor 2 zur Speichertechnologie am WBZU kennenzulernen.

Die Veranstaltung wird gefördert durch den unw – Ulmer Initiativkreis nachhaltige Wirtschaftsentwicklung e.V. aus Mitteln der Solarstiftung Ulm für deren Unterstützung wir uns recht herzlich bedanken.

17 Uhr Begrüßung

Technologietransfermanagement für innovative Energietechnologien und Energieeffizienz – EFRE Beratung

 

17.05 Uhr E-Mobilität aus Sicht eines Netzbetreibers

Herr Thomas Deubler, Stadtwerke Ulm/Neu-Ulm Netze GmbH

 

17.35 Uhr E-Mobilität aus Sicht eines Wohnungsbauunternehmens

Herr Chistoph Welz, Siedlungswerk GmbH Wohnungs- und Städtebau Stuttgart


18.15 Uhr Elektromobilität und sichere Elektroinstallation

Herr Fritz Staudacher, ETZ Stuttgart

 

18.45 Uhr Speichertechnologie im Wohnungsbau

Herr Dipl.-Ing. Peter Pioch

 

19.15 Uhr Laborpräsentation WBZU

Ausklang mit Diskussion

 

Anmeldungen bis zum 20. November 2017 unter:

info@wbzu.de

Tel.: 0731 17589-23

Fax: 0731 17589-10


Archiv