ÜBER UNS

Aktuelle Meldungen   

21.05.2015

Seminar: Einsatz von Brennstoffzellen-Heizgeräten im Einfamilienhaus


Die Energiewende findet auch im Keller statt. An vorderster Front der Umsetzung steht der Handwerker, der die Installation moderner Technik vornimmt. Ein Baustein sind dabei hocheffiziente Brennstoffzellen-Heizgeräte, die Erdgas in Strom und Wärme wandeln. Im Gegensatz zu Motor-BHKW können Brennstoffzellen aufgrund ihrer angepassten Leistung den Strombedarf für Einfamilienhäuser decken und dabei einen großen Teil der Wärme für das Haus anbieten.

 

Heute möchten wir Sie einladen, am kostenfreien Seminar teilzunehmen:

 

Wann: 06. Juli 2015, 13:00 - 17:45 Uhr

Wo: WBZU, Helmholtzstr. 6, 89081 Ulm

Thema: Einsatz von Brennstoffzellen Heizgeräten im Einfamilienhaus


Im Rahmen des Seminars werden die Grundlagen von Brennstoffzellen-Heizgeräten, deren Nutzen und die Einbindung in EFH sowie marktverfügbare Angebote erläutert. Außerdem erhalten Sie eine Übersicht über alle Förderprogramme für potenzielle Kunden, die die Einführung von Brennstoffzellen-Heizgeräten unterstützen sollen. Praxiserfahrungen eines Herstellers werden das Seminar abrunden.

 

Nach dem Seminar haben Sie einen Überblick über die Technologie und marktverfügbare Geräte. Sie kennen den Nutzen und die Vorteile sowie verfügbare Förderprogramme und sind damit in der Lage, Ihren Kunden kompetent zu beraten und innovative Systeme anzubieten.

 

Zielgruppen der Veranstaltung sind SHK, Elektro, Bauherren und Architekten.

 

Alle Details zum Programm sowie das Anmeldeformular finden Sie hier.

 

EFRE

 

Eine Veranstaltung im Rahmen des Technologietransfer-Managers EFRE
Gefördert durch das Ministerium für Finanzen und Wirtschaft Baden-Württemberg
Europäischer Fond für regionale Entwicklung (EFRE) - Operationelles Programm Baden-Württemberg 2014 bis 2020 "Innovation und Energiewende" (www.efre-bw.de)

 

Wir freuen uns über Ihre zahlreiche Teilnahme.


Archiv