NEWS

Aktuelle Meldungen   

06.11.2020

Alternativer Zugang | Qualifikationsprüfung Energieberatung




NEU - NEU - NEU

Für Personen ohne Grundqualifikation gemäß § 21 EnEV

wurde koordiniert durch das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA), ein alternativer Zugangsweg geschaffen. Mit der Qualifikationsprüfung können Personen, die bisher aufgrund der fehlenden beruflichen Grundqualifikation nicht als Energieberater anerkannt werden konnten, nun als solcher eingetragen werden (Merkblatt). Wir empfehlen Ihnen eine individuelle Beratung. Gemeinsam finden wir heraus, wie Sie sich vorbereiten können und die Schritte bis zur Qualifikationsprüfung aussehen werden.

Die Zusatzqualifikation erlangen Sie im Rahmen unseres Bildungsangebots mit 240 Unterrichtseinheiten mit schriftlicher und mündlicher Abschlussprüfung. Weitere Informationen finden Sie in der BAFA-Broschüre Energieberatung für Wohngebäude - Anforderungen an die Zusatzqualifikation von Energieberatern.


Archiv